Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Have any Questions? +01 123 444 555

2020-08-24 15:25
von Knecht
(Kommentare: 0)

Die Hand der Fatimah

Fatimah, die Lieblingstochter Mohammeds, geniesst im Islam ähnlich hohes Ansehen wie Maria im Christentum. Ihre Hand findet sich als Ornament auf vielen Teppichen. Die Variationen reichen von fein ausgearbeiteten Formen bis zu sehr abstrakten Darstellungen. Häufig wird die "Hand der Fatimah" in den Zwickeln eines Gebetsteppiches dargestellt. Sie soll die Gläubigen an die fünf wichtigsten islamischen Gebote erinnern: Glaube, Gebet, Pilgerfahrt, Fasten und Wohltätigkeit (Schahada, Salat, Hadj, Ramadan und Sahal). Zugleich ist die Hand ein Schutzsymbol: Sie soll Unglück abwenden und vor Bösem bewahren.

Detail von einem Saf = Reihengebetsteppich aus der 2. Hälfte des 19. Jh., vermutlich von einer Belutch-Untergruppe im westlichen Turkestan, im Siedlungsgebiet der Ersari-Turkmenen geknüpft. (Privatsammlung A. Bollag + T. Hutmacher)

Autor: Edgar Kistler, Schweizerische Orientteppichhändler Vereinigung SOV

Zurück

Copyright © Your Company 2016